Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung

Fachbereich B Wirtschaftswissenschaft

Wirtschaftspsychologie

Bergische Universität Wuppertal

Hauptnavigation

Kontakt

Kompetenzzentrum für Fortbildung und Arbeitsgestaltung (KOMFOR) der Bergischen Universität Wuppertal
im
Technologiezentrum Wuppertal W-tec GmbH
Lise-Meitner-Straße 1-13, Haus 1
42119 Wuppertal
Telefon 0202/ 439 1701

Seiteninhalt

Wissenschaftsgestützte Beratung und Dienstleistungen

 

gkv informatik Wuppertal (2012)
Belastungsanalyse und Gesundheitsförderung an allen Standorten, Veranstaltun-gen und Interventionen

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt  (DLR; 2011)
Onlinegestützte Analyse der Belastungen und Arbeitssituation, Zielbestimmungs-workshop für Maßnahmen betrieblicher Gesundheitsförderung mit Führungskräften

BARMER – GEK (2003 - 2011)
Gesundheitsförderung auf der Grundlage wissenschaftlicher Analyse und Intervention, Mitarbeiterbefragungen, Interviews, Moderation von Gesundheitszirkeln, interne Gesundheitsförderung, Führungskräftefortbildungen und Prozessbeleitung, Weiterbildung von Experten des betrieblichen Gesundheitsmanagements, Gesundheitstage Konfliktberatung für Kunden der Barmer und die Kasse selbst

Deutsche Post Customer Service Center (2010)
Qualitative Analyse mit Interviews an fünf Standorten zu Möglichkeiten der Verbesserung von Arbeitsorganisation und Gesundheitsförderung

Bayer Schering Pharma/Bayer Healthcare AG (2009)
Analyse/Mitarbeiterbefragung zu Belastungen und Arbeitssituation,  Belegschafts-veranstaltungen zur Gesundheitsförderung

Stadtsparkasse Westmünsterland (2009)
Analyse und Prozessbegleitung bei der Verbesserung der Serviceline (Call Center), Teamentwicklung, Führungskräfteworkshop

Stadtverwaltung Wuppertal (2005 - 2011)
Interventionen in verschiedenen Ressorts, Analyse und Gesundheitszirkel im Meldewesen, Kindertagesstätten, Zoo Wuppertal u. a.

Gemeindeunfallversicherungsverband Westfalen-Lippe, Unfallkasse NRW (seit 2006)
Personalentwicklung und -auswahl von Führungskräften (Potentialinterviews, Analyse von Schlüsselkompetenzen, Profile), Beratung von Führungskräften, Seminare zu Führung und Gesundheit

Frühere Beratungsprojekte

 

Hella Hueck KG & Co. (2004)
Analyse der Mitarbeiterzufriedenheit und Entwicklung von Optimierungsmöglichkeiten
Begleitung der Einführung von Vertrauensarbeitszeit

Wuppertaler Stadtwerke (2002-2005)
Analyse der internen Kommunikation (qualitative Interviews, Empfehlungen und Maßnahmen für Führungskräfte)

Universität Wuppertal (2003/2004)
Gesunde Hochschule: Betriebliche Gesundheitsförderung, Analyse und Intervention

Techniker Krankenkasse (2002/2003)
Analyse von Belastungen und Ressourcen an IT-Arbeitsplätzen

Personal Service Agentur Wolfsburg (2001)
Analyse und Optimierung der Arbeitsprozesse, Abläufe und Arbeitsorganisation

Siemens Nixdorf, Paderborn (1998/99)
Arbeits- und Gefährdungsanalyse, Datenbank für Produktion und Büroarbeitsplätze

erweiterte Suche

Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.